Trinken im Unterricht

Wir unterstützten die Initiative "Trinken im Unterricht"

Ernährungsexperten sind sich einig: Viele Kinder und Jugendliche trinken deutlich zu wenig, gerade während der Schulzeit. Dies hat verschiedene Ursachen. So ist an vielen Schulen das Trinken im Unterricht nicht erlaubt. In den Pausen wiederum haben viele Kinder anderes im Kopf, als zu trinken. Weil sie darüber das Trinken oft vergessen, leiden viele Schülerinnen und Schüler während eines langen Schultags und danach unter Flüssigkeitsmangel. Die Folge ist eine merkliche Abnahme der Konzentrations- und Leistungsfähigkeit.

 

Die Aktion „Coole Kids trinken richtig!“ ist von der Informationszentrale Deutsches Mineralwasser entwickelt worden. Richtige Ernährung und richtiges Trinken sollen bereits in der Schule gelernt und geübt werden.

 

Der Brohler Mineral- und Heilbrunnen unterstützt die Initiative „Trinken im Unterricht“. Ein vorbildliches Beispiel sind die Schüler der Leo-Stausberg Schule in Brohl-Lützing.

 

Die Schüler dürfen während des Unterrichts gegen das Leistungstief und für eine bessere Konzentration Brohler Mineralwasser trinken. Ohne das Engagement der Lehrer wäre das Projekt nicht denkbar. Mineralwasser trinken gehört mittlerweile zum täglichen Ritual der Grundschüler. Dazu stehen in jedem Klassenzimmer Mineralwasserkästen. Die Logistik übernimmt eine Lehrerin.

Das Aktionspaket

Das ausgearbeitete Unterrichtskonzept ermöglicht es Lehrern, das Thema „Richtiges Trinken – auch im Unterricht“ mit ihren Schülern in der Grundschule spielerisch zu erarbeiten.

Die Aktionsbox enthält ein Lehrerheft mit Unterrichtseinheiten und weiterführenden Informationen sowie ein Schülerarbeitsheft mit allen begleitenden Arbeitsblättern. Die Schüler erfahren anhand vieler praktischer Aufgaben und Übungen, was gesundes Trinkverhalten bedeutet, was mit dem Wasser im Körper passiert und warum regelmäßiges Trinken wichtig ist. Die Unterstützung durch die Eltern ist gewünscht. Um sie zur Mitarbeit zu motivieren, liegt dem Lehrerheft ein fertig formulierter Elternbrief bei. Haben die Schüler die Unterrichtseinheiten erfolgreich absolviert, erhalten sie als Auszeichnung den „Coole-Kids“-Button und eine Urkunde.